Magazin

    Freie Sicht auf… Paris

    Ab sofort möchte ich möglichst nur mehr in Hotels mit Dachterrasse wohnen

    Der Eiffelturm ist bezwungen, Café und Croissants verkostet, die Champs-Elysees rauf und runter gelatscht und wie immer ist es mir vollkommen schleierhaft, wie sich der Verkehrsstau rund um den Triumpfbogen jemals auflösen kann.

    ChampsElyseeQu_pixa_web

    Und dann, so erschöpft wie man sich halt nach einem Tag „Städtereise“ fühlt, zurück ins Hotel. Hinsetzen, einen kühlen Drink bestellen – und die Eindrücke das Tages wirken lassen. Idealerweise mit freiem Blick auf den Eiffelturm und die gesamte Innenstadt, genauso wie von der Dachterrasse des Hotel La Terrasse !

    TerrassDach_web

    Mein Lieblingshotel hat die trendigste Dachterrasse von Paris. Schon mittags wird ein „light lunch“ mit feinen Köstlichkeiten aus der französischen Küche serviert. Abends wird die Terrasse dann ein trendiger Hotspot mit Musik, einer fantastischen Cocktailkarte und schönen Gästen. Immer dabei – der herrliche Blick auf das beleuchtete Paris.

    Paris Tipps:

    für den Super 180° Blick statt auf den Eiffelturm zum Tour Montparnasse fahren. Der Blick auf die Stadt ist atemberaubend – und der Eiffelturm ist auch noch am Foto.

    Paris TourMontparnasse_web

    Montmartre:  Das Künstlerviertel rund um den „Pigalle“ und die Kirche Sacre Coer hat noch ein ruhige Seite. Einen Stadtspaziergang mit Reiseleitung durch die unbekannten Gassen kann ich wärmstens empfehlen.

    Radln oder Segway in Paris:  der Vorteil – man kann jeden Verkehrsstau umgehen, kommt den Sehenswürdigkeiten ganz nahe und der Rad- oder Segwayführer geht ganz auf die wünsche seiner kleinen Gruppe ein.

     

    Doris, im Juni

    Traumreise noch nicht dabei?

    Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie eine e-Mail.
    Wir kennen die schönsten Plätze auf der Welt und beraten Sie gerne.

    Zum KontaktformularTEL: +43 5358 3691