Magazin

    Mit dem TRAUMSCHIFF fing alles an!

    Und mit Sascha Hehn, der Anfang der 90iger Jahre an Bord des „Traumschiffes“ ging und seither für ein Millionenpublikum die weite Welt bereist. Derzeit ist bereits das fünfte Traumschiff unterwegs – gleich geblieben ist jedoch ein Teil der Crew und die bittersüßen Liebesgeschichten die sich an Bord abspielen. Und nebenbei gibt es viel von den schönsten Landschaften des jeweiligen Reiseziels zu sehen. Ganz so wie auf einer richtigen Kreuzfahrt ?

    Es ist der größte Reise-Boom der letzten 25 Jahre. Schiffsreisen. Von der Segelyacht bis zum Eisbrecher. Vom gemütlichen Flussschiff zum Mega-Kreuzfahrt-Riesen mit eigenem Golf-Simulator, Kletterwand und natürlich Riesenrutschen. Spaß, Kultur, fremde Länder. Für Familien, Singles, Paare und Aktive jeden Alters. Dieser Reise-Boom ist so erfolgreich, weil es für jeden Urlauber das perfekte Programm und das perfekte Schiff gibt. Für Sie getestet ..

    TUI meinSchiff_web

    TUI Cruises  – Mein Schiff 

    Im Juni wird die Mein Schiff 5 getauft – und somit geht jetzt schon das fünfte Schiff innerhalb kürzester Zeit auf große Fahrt durch die Weltmeere – und das sehr erfolgreich.

    Die Preise sind auf den ersten Blick eher im höheren Segment angesiedelt – aber dafür sind auch schon viele Leistungen inkludiert: PREMIUM Alles Inklusive, Trinkgelder, Zugang zum Sport und SPA Bereich .. und alles deutschsprachig. Eine Kreuzfahrt auf der TUI Mein Schiff ist ein bisserl ruhiger, mit mehr Platz an Board, faszinierenden Künstlern und deutschsprachigen Vorträgen.

    Ich war mit der Mein Schiff in Norwegen – Gott sei Dank bei schönem Wetter, aber da kann ja bekanntlich keiner was dafür. Richtig gut war das Essen an Bord. Am Buffet wird im Wok a-la-minute gekocht, am Seetag hat’s zur Abwechslung und passend zum kühleren Wetter Kaviar gegeben – und die Fische im Restaurant Gosch-Sylt waren 1A.

    PROFI TIPP: wirklich frühzeitig buchen, für die „Rennstrecken“ wie z.B. ans Nordkap gibt’s für heuer fast nichts mehr.

    AIDA New_York_web

    AIDA .. das Clubschiff

    Das war die Revolution am Kreuzfahrtmarkt. Keine festen Essenssitzungen, kein Galadiner oder Captains Dinner, ein großes Fitnesscenter und zahlreiche Laufbänder mit Meerblick, Landausflüge mit dem Fahrrad. Coole Bars und coole Musik. Ein Clubschiff eben – für Familien, Junge und Junggebliebene, die alle Vorteile eines Urlaubsclubs mit denen einer Schiffsreise kombinieren wollen.

    costa_pacifica_schiff4_6605

    COSTA Kreuzfahrten und MSC CRUISES

    Die beiden „großen“ Italiener wollen wahrscheinlich nicht in einem Atemzug genannt werden .. aber sie sind halt das Kreuzfahrt-Urgestein am Europäischen Markt. Gemeinsam haben sie auf alle Fälle das italienisch inspirierte Essen (was wir Österreicher ja alle so lieben), die Bordsprache ist auch Italienisch (was uns gleich in Urlaubsstimmung versetzt) , eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Schiffen und Kreuzfahrtrouten – und attraktive Preise, die einfach verführen. Die dazu verführen, es mal auszuprobieren, mit einem Urlaub auf dem Schiff. Von Hafen zu Hafen fahren, ohne Koffer packen, denn am Abend geht’s weiter, auf zu neuen Zielen!

    Wir waren für Sie schon auf den verschiedensten Schiffen im östlichen und westlichen Mittelmeer,  auf den Kanarischen Inseln, in der Ostsee, den Vereinigten Emiraten und in der Karibik.

    PROFI TIPP:  das ist wirklich schwer – bei dieser Vielzahl an Schiffen und Routen. Ganz toll finde ich persönlich die Neo-Collection von Costa. Längere Liegezeiten geben mir mehr Zeit um den angelaufenen Urlaubsort zu genießen, um eine Runde im Meer zu schwimmen oder einfach gemütlich an der Promenade sitzen und das Leben beobachten.

    Der Yacht-Club von MSC ist ebenfalls eine coole Sache. Etwas mehr Ruhe und kein Stau beim Buffet. Im abgeschlossenen Bereich wurde ich als Yacht-Club Gast verwöhnt – ohne auf die vielen Angebote eines „großen“ Schiffes verzichten zu müssen.

    SilverSpiritaussen_web

    SILVERSEA 

    Höchster Komfort, bester Service und Spitzenkulinarik  erwarten den Gast, genauso wie große Suiten mit Balkon, begehbarer Kleiderschrank, ein im Spiegel eingelassener Fernseher und eine stets gefüllte Minibar. Dieser Komfort macht den Unterschied aus. Und ganz besonders der 24-Stunden-Butler-Service. Auf der Silversea Spirit gibt’s z.B. 21 Buter. Sie alle haben Ausbildungen an britischen und indischen Butler-Schulen genossen.

    PROFI TIPP:  Vor jedem Landgang kommt ein Vertreter des örtlichen Toursmusbüros an Bord. Verteilt Landkarten und gibt Tipps für die besten Strände oder Sehenswürdigkeiten.

    Traumreise noch nicht dabei?

    Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie eine e-Mail.
    Wir kennen die schönsten Plätze auf der Welt und beraten Sie gerne.

    Zum KontaktformularTEL: +43 5358 3691